Farmer John

 

Hoch im Norden hinter den Deichen bin ich, im Gegensatz zu Udo Lindenberg, tatsächlich geboren. Eines Tages bekam ich von meinem Vater eine LP von John Mayall & the Bluesbreakers - Looking Back geschenkt.

Seit dem bin ich der Mutter aller Populärmusik verfallen. Bis heute bin ich dem Blues treu geblieben, habe aber trotzdem offene Ohren für verwandte Musikstile.

(Gut) Leben tut sich in der wunderschönen Hansestadt im Norden unserer Republik, aus der das gute Bier und der wunderbare SVW (Werder) kommt. Bremen ist die Stadt mit dem besten Blues-Club diesseits des Mississippi, dem Meisenfrei-Bluesclub. In der Meise habe ich in den letzten 11 Jahre so manch fulminantes Blueskonzert miterlebt.

Bekannt bin ich als großer Live-Mukke-Fan der mehrere hundert Konzerte besucht hat. Die umliegenden Clubs sehen mich oft als Zuschauer. Wobei ich immer gerne auch junge, unbekanntere Bands höre. Große Sporthallen und Stadionkonzerte sind nicht so mein Ding.

Ich befinde mich in einem Alter, in dem Mann noch nicht in Vorruhestand geht sondern noch beruflich aktiv sein darf,  was hoffentlich noch eine Dekade so weiter geht.

Auf der Road wird man von mir überwiegend alle Arten von Blues und Blues-Rock hören und gelegentlich wird auch Jazz und Rock oder alles fusioniert erklingen.

Ich freue mich auf interessierte, blueshungrige Hörer und kurzweilige, unterhaltsame Kommunikation im Chat.

Farmer John

Wenn ihr mir mailen wollt, klickt einfach mein Bild an.

 

Zurück zur Teamseite