" Der Bluesletter Dezember/Januar 2013 - BluesLetter " (45)

Liebe BluesRoader/innen,

gegen Ende eines Jahres lässt man die vergangene Zeit nochmal Revue passieren, denkt an die erfreulichen Begebenheiten, aber auch an die Dinge die nicht so gekommen sind, wie man sich das gewünscht hätte.

Auf der Bluesroad, wie in der Bluesszene allgemein, ist im zu Ende gehenden Jahr 2012 eine Menge passiert. Viele Künstler/innen die den Blues massgeblich geprägt haben sind ihren "letzten Weg" gegangen, haben große Lücken hinterlassen, die schwer zu schließen sein werden.

Auch das Bluesroadteam, die Menschen die für euch versuchen unser Angebot an Information und Unterhaltung über den Blues und seine Verwandten zusammenzustellen und die BluesRoad zu gestalten, musste 2012 mit dem Tod unseres Kollegen und Freundes Eberhard Spingler, einer unserer beliebtesten Moderatoren, einen herben Verlust hinnehmen.

Umso erfreulicher war die überwältigende Anteilnahme, Reaktionen und Unterstützung aus euren Reihen die aufzeigt, dass man in manchen Situationen, wie im realen Leben auch in einer virtuellen Gemeinschaft näher zusammenrücken kann. Vielen Dank dafür !

Doch das Leben geht weiter und wie man so schön sagt: "The Show must go on.."

So wollen wir es auch halten und euch weiterhin in Sachen Blues zu Diensten sein, solange es euch und uns noch Spaß macht.

6 Jahre alt wird die BluesRoad am 13. Januar und natürlich wollen wir das, wie mittlerweile schon Traditon, wieder mit einer "Langen Bluesnacht" feiern. 30 Stunden "Blues around the Clock" erwarten euch am 12 und 13 Januar 2013 mit stündlichem Moderatorenwechsel und wir würden uns freuen wenn ihr mit uns feiert. ihr seid herzlich eingeladen.

Eine Neuerung wird es bezüglich unserer Sendung mit Neuvorstellungen, den "Blues Releases" ab dem neuen Jahr geben. Wir werden euch künftig 2 Sendungen mit topaktuellen Alben anbieten. Wie, wann und mit wem, darüber werden wir euch in unserem BluesRoad-Forum auf dem Laufenden halten.

Wir wünschen allen BluesRoader/innen eine friedvolle Weihnachten und einen grandiosen Rutsch in ein glückliches, neues Jahr 2013

Euer Bluesius

Bevorstehende Highlights

 

Im Monat Dezember und Januar 2013 sind wieder einige "Special" Sendungen im BluesRoad-Radio vorgesehen.

Also achtet auf unsere Ankündigungen oder blättert in unserem Special-Thread im Forum nach um informiert zu sein. 

Hörersendungen

Sehr beliebt sind unser Hörersendungen, die von jeweils einem Hörer unseres Radios zusammengestellt werden. Wir sind immer wieder erstaunt welch tolle Aufnahmen da zusammengestellt werden und besonders diese Sendungen sind bei unseren Besuchern sehr geschätzt.
Die Playlisten der einzelnen Sendungen könnt ihr nach dem Ausstrahlen jeweils im Forum nachlesen.

Wir freuen uns darauf, euren persönlichen Bluesgeschmack besser kennenzulernen.

Das BluesRoad-Forum

Unsere Bluesforum-Community ist weiterhin sehr rege und informativ. Kontroverse Diskussionen, Blues-News, Termine und Meinungen werden fleißig ausgetauscht und es gibt für jeden, der den Blues und Anverwandtes liebt, was zu entdecken.

Falls ihr noch nicht im Bluesforum registriert seid könnt ihr, wenn ihr den Nutzungsbedingungen zustimmt, das hier nachholen. Es rentiert sich und ist völlig kostenlos und unverbindlich.

Die BluesRoad auf Facebook

Falls ihr auch einen Facebook Account haben solltet würden wir uns freuen, wenn ihr uns in eure Freundesliste aufnehmen würdet.

Das BluesRoad-Internetradio

Falls du uns noch nie gehört hast und gerne mal einen Blick oder besser gesagt ein Ohr drauf werfen möchtest.....

Einfach, abends ab 19:30 Uhr (unsere Sendezeiten), auf das Bild klicken, und beim ersten Mal, dem Herunterladen und dem Installieren eines kleinen Plugins, garantiert virenfrei und keine Malware, sondern notwendig um den Stream zu empfangen, zustimmen. Schon bist du mitten drin, im BluesRoad-Radio



Alternativ hier oben euren bevorzugten Mediaplayer auswählen und ihr könnt uns auch mit Mac, Linux oder dem IPad/IPhone lauschen.

 

Den aktuellen Sendeplan könnt ihr jeweils hier ersehen

 

 

Blues Caravan 20013

 

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren die ?Girls with Guitars? als betonte weibliche Attraktion durch die L?nder zogen, werden bei der neuesten Ausgabe des von Ruf Records pr?sentierten Blues Caravan die Karten neu gemischt. 2013 wird die B?hne n?mlich von zwei angriffslustigen Gitarristen aus Nordamerika zur?ck erobert.

Die beiden Raubeine werden wiederum von einer dynamischen Gitarristin und S?ngerin begleitet, die stets eine explosive Show voller rauer Emotionen bietet. Wenn dieses au?erordentlich stark besetzte Trio los legt, geht es garantiert hart zur Sache.

Hier gibt es ein erstes Video zu sehen:

BluesCaravan 2013 video clip

Jimmy Bowskill: ist mit nur elf Jahren vom renommierten Bluesmusiker Jeff Healey entdeckt worden. Mittlerweile ist der junge Kanadier mehrmals in Europa unterwegs gewesen und hat 2012 mit dem Album Back Number ein kraftstrotzendes Studiodeb?t f?r Ruf Records hingelegt. War sein Stil anfangs eher etwas f?r Traditionalisten, bewegt er sich seitdem immer mehr in Richtung Classic-Rock. Sein Trio ist als Support f?r Acts wie Jeff Beck, Joe Bonamassa oder Wishbone Ash stets gut angekommen, braucht aber l?ngst nicht mehr im Schlepptau solcher Rock-Gr??en zu fahren. ?Mein jetziger Sound ist zwar recht rockig, spiegelt aber letztendlich meine ganz eigene Vision des Blues wider?, erkl?rt Bowskill. ?Ich bin erst Anfang 20 und voller Energie. Nat?rlich klingt der Blues bei mir anders.

?

Bart Walker, dessen Deb?talbum Who I Am 2012 auf positive Resonanz stie?, leistet einen durch und durch bodenst?ndigen Beitrag zum neuen Caravan-Line-Up. Beim internationalen Blueswettbewerb IBC 2012 heimste dieser versierte Saitenk?nstler mit Wohnsitz in Nashville den Award als bester Gitarrist ein. Schon l?nger brilliert er an der Seite des Country-Rockers Bo Bice und l?sst auch in den eigenen Songs m?chtig Southern-Feeling aufkommen. Seine St?rken als Songwriter, S?nger und nicht zuletzt als Gitarristen haben den ehemaligen Stevie Ray Vaughan-Keyboarder Reese Wynans derart beeindruckt, dass er Walkers Band beigetreten ist. ?Als ich Bart das erste Mal sah, war mir klar, dass er etwas Besonderes ist, habe ich also die Chance ergriffen?, lobt der legend?re Double Trouble-Tastenmann.

Die einzige Frau im Kader ist keine Fremde beim Blues Caravan: Erst im Rahmen der Tournee von 2009 ist Joanne Shaw Taylor  so richtig durchgestartet.

 

Heute lebt die Engl?nderin in Texas und hat mit dem dort aufgenommen Almost Always Never ihren temperamentvollen, mitunter heftigen Umgang mit dem Blues noch verfeinert. ?Ich habe meine ersten Gigs schon mit 14 oder 15 gespielt. Erst mit diesem Album bin ich nah an einen Sound ran gekommen, der meinen damaligen Vorstellungen entspricht?, freut sich die Gitarristin. So festigt Taylor, die neulich bei den Feierlichkeiten zum 60. Thronjubil?um von K?nigin Elisabeth II an der Seite von Annie Lennox stand, ihren Ruf als Shooting Star des modernen Blues.
Nat?rlich l?uft nichts ohne eine erstklassige Rhythmusgruppe. Zusammen mit dem erprobten Caravan-Veteranen Denis Palatin am Schlagzeug sorgt Bassist Ian McKeown von der Jimmy Bowskill Band f?r ein solides Fundament. Die Musiker des 9. Blues Caravan sind ab Januar 2013 unterwegs und werden ein ganzes Jahr lang bei Club-Konzerten und auf Festivals ihr K?nnen unter Beweis stellen. Weitere Informationen sowie s?mtliche Tourdaten sind zu finden unter: www.bluescaravan.com

Informationen: www.rufrecords.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Marco Marchi and The Mojo Workers - My Old River

 

Diese 2009 gegr?ndete Schweizer Bluesband ver?ffentliche 2010 ihre erste CD Listenin to my soul,
gewann 2011 die Swiss Blues Challenge, und trat daraufhin in Memphis auf der International Blues Challenge auf.
Jetzt wurde am 10.11.2012 ihre zweite CD My Old River aufgenommen. Schneller ist kaum eine andere Bluesband aus den Startl?chern gekommen!
Die Band hat sich der Amerikanischen Roots von den 1910ern bis 1950ern mit Haut und Haaren verschrieben. Eine bunte Mischung aus
Vor- und Nachkriegsblues, Ragtime, fr?her Jazz, Piedmont Blues, Balladen und Spirituals wird hier dem H?rer mit ungemein gro?er
Spielfreude und Energie dargeboten. My Old River ist ein absolut exzellentes Album, und jedem Liebhaber des Traditionellen Blues zu empfehlen.
Die Ver?ffentlichung beweist wieder einmal, das man nicht am Mississippi geboren sein muss um diese herrliche Musik spielen zu k?nnen.
Weiter so!


Anspieltipps:
Sometimes Baby
Do You Remember
My Old River

Marco Marchi = Elektrische-, Akustische- sowie Resonator Gitarren und Gesang
Claudio Egli = Harmonika
Fabio Bianchi = Tuba und Elektrischer Bass
Toby Stiftner = Schlagzeug, Waschbrett und Perkussion
Gastmusiker:
Roby Panzeri, Sam Burckhardt, Andrea Quaglia, Rich Del Grosso, Sean Carney, Washboard Chaz und Andy J. Forest

Apropos: Claudio Egli ist einer der Mitbegr?nder des Piazza Blues Festivals in Bellinzona.
Trackliste:

01 - Sometimes Baby
02 - When I'm Gone (feat. Roby Panzeri & Sam Burckhardt)
03 - Mambo At the Mocambo (feat. Roby Panzeri)
04 - Do You Remember (feat. Roby Panzeri & Andrea Quaglia)
05 - Big Bad Billy ((feat. Roby Panzeri & Rich Del Grosso)
06 - Fight for the Right (feat. Roby Panzeri)
07 - Early in the Morning (feat. Sean Carney)
08 - Meat Shakin' Woman
09 - Diddie Wa Diddie (feat. Washboard Chaz & Andy J. Forest)
10 - Ragged & Dirty
11 - Let the Circle Be Unbroken (feat. Roby Panzeri)
12 - My Old River
13 - Joy


Christian Hoenniger - In Session With Friends

Ab dem 14.12.2012 wird diese Doppel-CD von Christian H?nniger erh?ltlich sein, welche ?ber das Hamburger Label Moon Sound Records ver?ffentlicht wird.
Die darin enthaltenen Aufnahmen datieren zwischen 2001-2012. Sie ist eine sehr gute ?bersicht ?ber das bisherige Wirken dieses exzellenten norddeutschen Mundharmonika Spielers.

Auf dem Album ist Christian H?nnigers Zusammenarbeit mit 13 Bands ausgew?hlt worden:
Small Change, 4WayStreet, Wolf Mail Band, Men's Kitchen, Jan Fischer Bluesband, Big Daddy Wilson & Doc Fozz mit Jan Fischer,
Third Teeth, Stiff la Wolf Band, Dirty Curtain Bluesband, Mexikola, Annika Bruhns Band und Van Blue Music.



Rezension: BluesbarDanny
16 Tracks sind Live Aufnahmen.

Fast alles ist bisher unver?ffentliches Material.

Soweit ich weis, ist diese Doppel-CD die erste Ver?ffentlichung unter eigenem Namen.
Ich freue mich schon auf seine n?chsten Aufnahmen!

Anspieltipps:
Men's Kitchen - Rambling On Your Mind

Third Teeth - Biking Viking

 

Noch Fragen ?

Kein Problem. wende Dich an jemand aus dem Team oder stell Deine Fragen im Forum. Wir wünschen euch ne gute Zeit bis zum nächsten Bluesletter der BluesRoad und freuen uns auf ein Treffen in unserem Forum oder Radio oder bei einem unserer Konzertbesuche.

Euer Bluesius :-)

Als Goodie gibt es dieses Mal ein YouTube Video jenes Mannes der für sehr viele Bluesharp Freunde das Vorbild schlechthin ist. Sonny Boy Williamson:

Bis zum nächsten Bluesletter - euer BluesRoad-Team 

Solltet ihr unseren Bluesletter, der alle 2 Monate erscheint nicht mehr wünschen, dann genügt eine Mail an webmaster@bluesroad.de und wir nehmen euch von der Verteilerliste.